Delft, Holland

11 Pins1 Volgers
Das Grabmonument des Hugo Grotius (Hugo de Groot, 1583-1645) in der Nieuwe Kerk in Delft. www.claudoscope.eu

Das Grabmonument des Hugo Grotius (Hugo de Groot, 1583-1645) in der Nieuwe Kerk in Delft. www.claudoscope.eu

Das prunkvolle Grabmonument von Wilhelm von Oranien (genannt Wilhelm der Schweiger) stellt zweifellos die Haupt-Sehenswürdigkeit in der Nieuwe Kerk in Delft dar. www.claudoscope.eu

Das prunkvolle Grabmonument von Wilhelm von Oranien (genannt Wilhelm der Schweiger) stellt zweifellos die Haupt-Sehenswürdigkeit in der Nieuwe Kerk in Delft dar. www.claudoscope.eu

Die Nieuwe Kerk (Neue Kirche) am Marktplatz in Delft - Mittelpunkt der Stadt von Wilhelm dem Schweiger und Johannes Vermeer, die sich so zu Besichtigungen bei einer Stadtführung lohnt!  www.kukullus.nl

Die Nieuwe Kerk (Neue Kirche) am Marktplatz in Delft - Mittelpunkt der Stadt von Wilhelm dem Schweiger und Johannes Vermeer, die sich so zu Besichtigungen bei einer Stadtführung lohnt! www.kukullus.nl

Die Nieuwe Kerk (neue Kirche) am Marktplatz in Delft. www.claudoscope.eu

Die Nieuwe Kerk (neue Kirche) am Marktplatz in Delft. www.claudoscope.eu

Eine Tulpenvase aus Delfter Keramik. Traditionell gefertigten Fayencen aus Delft begegnet man in der Stadt auf Schritt und Tritt.  www.kukullus.nl

Eine Tulpenvase aus Delfter Keramik. Traditionell gefertigten Fayencen aus Delft begegnet man in der Stadt auf Schritt und Tritt. www.kukullus.nl

Gemälde von Daniël Vosmaer, Delft nach der Explosion des Pulvermagazins 1654, Prinsenhof Delft.   http://www.claudoscope.eu/

Gemälde von Daniël Vosmaer, Delft nach der Explosion des Pulvermagazins 1654, Prinsenhof Delft. http://www.claudoscope.eu/

Eingang zur Königsgruft in der Nieuwe Kerk zu Delft. Seit der Beisetzung von Wilhelm von Oranien werden Mitglieder des niederländischen Königshauses hier begraben. Die Inschrift lautet: „RESURRECTIONEM / EXSPECTAT / GUILELMUS PRIMUS / PATER PATRIAE“ (Wilhelm der Erste, Vater des Vaterlandes, wartet auf die Wiederauferstehung). Dieser Stein wiegt zwei Tonnen und wird allein anlässlich eines Begräbnisses geöffnet, zuletzt bei der Beisetzung von Prinz Bernhard am 11. 12. 2004…

Eingang zur Königsgruft in der Nieuwe Kerk zu Delft. Seit der Beisetzung von Wilhelm von Oranien werden Mitglieder des niederländischen Königshauses hier begraben. Die Inschrift lautet: „RESURRECTIONEM / EXSPECTAT / GUILELMUS PRIMUS / PATER PATRIAE“ (Wilhelm der Erste, Vater des Vaterlandes, wartet auf die Wiederauferstehung). Dieser Stein wiegt zwei Tonnen und wird allein anlässlich eines Begräbnisses geöffnet, zuletzt bei der Beisetzung von Prinz Bernhard am 11. 12. 2004…

An der Gracht Oude Delft liegt die Delfter Oude Kerk (alte Kirche) mit ihrem charakteristischen schiefen Turm.   www.kukullus.nl

An der Gracht Oude Delft liegt die Delfter Oude Kerk (alte Kirche) mit ihrem charakteristischen schiefen Turm. www.kukullus.nl

In der Nieuwe Kerk in Delft befindet sich das imposante Prunkgrab des Wilhelm von Oranien, genannt "der Schweiger".  www.kukullus.nl

In der Nieuwe Kerk in Delft befindet sich das imposante Prunkgrab des Wilhelm von Oranien, genannt "der Schweiger". www.kukullus.nl

Ein Blick auf Delft, wie Johannes Vermeer ihn um die Mitte des 17. Jahrhunderts in einem Gemälde festhielt (Mauritshuis, Den Haag).  www.kukullus.nl

Ein Blick auf Delft, wie Johannes Vermeer ihn um die Mitte des 17. Jahrhunderts in einem Gemälde festhielt (Mauritshuis, Den Haag). www.kukullus.nl

Pinterest
Zoeken